Gemüse

Mit uns bekommen Sie Abwechslung auf den Teller!
Wir bauen eine Vielfalt an Gemüsesorten selbst an. Egal ob im Frühling die ersten Radieschen und Kohlrabi, im Sommer Gurken und Bohnen, im Herbst Blumenkohl und Fenchel oder im Winter Wirsing und Rosenkohl: Jede Jahreszeit bietet ihre eigene und besondere Auswahl. Alle Arten aufzuzählen wäre hier zu viel. Da auch wir nicht alles selber machen können, bieten wir einzelne Sorten wie Spargel und Tomaten von unseren Kollegen aus der nahen Umgebung an.
Kommen Sie vorbei und suchen Sie aus!

Kartoffeln

Die ersten Kartoffeln können wir Dank des warmen Kiesbodens in Haltingen meist schon Ende Mai ernten. Für die mittleren und späteren Sorten überzeugt uns der Anbau in den gehaltvollen, fruchtbaren Böden unserer Felder in Mappach bei Efringen-Kirchen. Das schmeckt man.
Sie finden bei uns festkochende, vorwiegend festkochende, mehlige, gelb- und rotschalige Sorten.
2018 haben wir etwas Neues ausprobiert: den Anbau von Süßkartoffeln. Die Ernte war toll, unsere Kunden glücklich. Wir machen weiter!

Salate & Chicorée

Über das Jahr hinweg pflanzen wir 16 verschiedene Salatsorten an. Da fällt so manchem die Auswahl schwer!
Für unsere täglich frisch geernteten Blattsalate erhalten wir von unseren Kunden viel Lob. Danke!
Natürlich darf im Winter auch unser Feldsalat nicht fehlen.
Zeit für Chicorée ist von November bis April. Wir beziehen ihn neuerdings frisch vom Bohrerhof aus Feldkirch. Der Aufwand für den Eigenanbau bei unserer Betriebsgröße wurde einfach zu groß.
Für die schnelle Küche bekommen Sie bei uns auch fertig gerüsteten Salat: nicht nur knackigen Pflücksalat im Sommer und fein geschnittenen Zuckerhut im Winter, sondern in den kalten Monaten auch geraspelte Karotten und gekochte, geschnittene Rote Bete.

Obst & Beeren

Die Obst- und Beerensaison startet meist Mitte Mai mit unseren selbst angebauten Freiland-Erdbeeren, gefolgt von Kirschen, Zwetschgen und Mirabellen. Auch Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren werden reif. Was für eine schöne Zeit! Erste Nüsse und die Trauben aus unseren Reben in Haltingen und Binzen läuten dann den Herbst ein. Äpfel und Birnen gibt es von Anfang August bis in das nächste Frühjahr hinein.